Sie sind hier: Home > Forum

Achtung: Unser neues Forum findest Du ab sofort unter Motorsport-Total.com/forum/. Das alte Forum steht bis auf Weiteres zum nur lesenden Abruf bereit.

Forum

Heutige Beiträge   Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren | Forums-Regeln
   

Forum > Formel 1 > Boxenstopp > Vettel vs. Räikkönen 2017 (Seite 10)
 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!   Seiten: 1 2 3 ... 7 8 9 10
Autor Thema: Vettel vs. Räikkönen 2017
Helldriver
Mitglied

Benutzer # 4799

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Helldriver     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Feldo:
Es gibt Leute, die mit Hämorrhoiden leben - oder ein Furunkel im Gesicht mit sich tragen - auch Gewöhnungssache. Hab ich keine Lust drauf... [rolleyes]

Es gibt sicher auch welche, die beides haben. [Breites Grinsen]

--------------------
Leave me alone - Kimi told me what to do!

Beiträge: 4143 - von: der dunkeln Seite des Mondes - registriert seit: Jan 2004
MajorGriffon
Mitglied
Benutzer # 14

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von MajorGriffon     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Danuselli:

2. du gibst immer wieder GPS-Messungen an... GPS gibt Positionen auf dem Globus an, über die Zeit bekommst du dann Distanz/Zeit retour. Also eine Durchschnittsgeschwindigkeit raus.
Wenn du jetzt die Distanz in Sektoren unterteilt bzw auch wenn du die unterschiedliche Distanz in einer gewissen gleichen Zeit berechnet kannst du noch etwas über die Beschleunigung sagen.
[/QB]

Geschwindigkeitsmessung mit GPS werden eigentlich über den Dopplereffekt vorgenommen.

Beiträge: 3581 - von: Deutschland, 41540 Dormagen - registriert seit: Jul 2000
gpXracer
Mitglied
Benutzer # 1717

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von gpXracer     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Geschwindigkeitsmessungen über GPS (die im Übrigen gar nicht relevant für die Beurteilung der Komplexleistung eines Motors sind) haben eine Toleranz, die in keinen Segment in dieser Größenordnung in der Formel 1 akzeptiert würde. Aber als Begründung für die Stärkeeinordnung der Motoren nickt sie jeder anstandslos ab. Seltsam.

Beiträge: 849 - registriert seit: Dez 2001
danseys
Mitglied
danseys
Benutzer # 9948

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von danseys     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Helldriver:
Zitat:
Original erstellt von Feldo:
Es gibt Leute, die mit Hämorrhoiden leben - oder ein Furunkel im Gesicht mit sich tragen - auch Gewöhnungssache. Hab ich keine Lust drauf... [rolleyes]

Es gibt sicher auch welche, die beides haben. [Breites Grinsen]
Das nennt man dann
Zitat:
Original erstellt von MajorGriffon:
... den Dopplereffekt ...

[Breites Grinsen]

Beiträge: 4244 - registriert seit: Jul 2007
Danuselli
Mitglied
Benutzer # 9487

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Danuselli   Senden Sie eine eMail an Danuselli   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von MajorGriffon:
Zitat:
Original erstellt von Danuselli:

2. du gibst immer wieder GPS-Messungen an... GPS gibt Positionen auf dem Globus an, über die Zeit bekommst du dann Distanz/Zeit retour. Also eine Durchschnittsgeschwindigkeit raus.
Wenn du jetzt die Distanz in Sektoren unterteilt bzw auch wenn du die unterschiedliche Distanz in einer gewissen gleichen Zeit berechnet kannst du noch etwas über die Beschleunigung sagen.

Geschwindigkeitsmessung mit GPS werden eigentlich über den Dopplereffekt vorgenommen. [/QB]
Richtig, jedoch wollte ich Horizon nicht noch mit höherer Physik überfordern - reicht wenn es die Mathematik tut. Die (auch von GPS-Geräten der ersten Generation verwendete) Weg/Zeit-Methode habe ich gewählt um auch die anschließenden Gedankenexperimente leichter verständlich zu machen.

Denn egal ob durch Weg/Zeit oder durch den Doppler-Effekt (wo man wieder einige Störfaktoren einbeziehen müsste) man bekommt nichts anderes als eine Geschwindigkeit die absolut nichts über die Motorleistung aussagt.

Beiträge: 1097 - registriert seit: Jan 2007
HorizonF1
*Zweitnick gesperrt*
Benutzer # 15042

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von HorizonF1         Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Gut, dass du so schlau bist. [Breites Grinsen]

Hier wird alles bestätigt, was ich gesagt habe. Von einem Renault- und Ferrari-Mann.

web page

- Renault 3/10 entfernt, laut Renault und FIA
- Ferrari ist dabei, laut Ferrari und FIA

Nur die Oberexperten aus dem MST-Forum und der Überfahrer Palmer sehen einen Vorteil bei den Mercedes-Motoren.

Beiträge: 408 - registriert seit: Dez 2016
Stefan P
Mitglied

Benutzer # 1722

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Stefan P     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Danuselli:
Zitat:
Geschwindigkeitsmessung mit GPS werden eigentlich über den Dopplereffekt vorgenommen.

...tze....der Einfluss der Ösis auf die F1 ist ja bald unheimlich. Mateschitz, Tost, Wolff, Lauda, Kaltenborn, Marko,...jetzt auch noch der Doppler Christian... [Boah!]

--------------------
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Beiträge: 31711 - von: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…" - registriert seit: Dez 2001
Danuselli
Mitglied
Benutzer # 9487

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Danuselli   Senden Sie eine eMail an Danuselli   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von HorizonF1:
Gut, dass du so schlau bist. [Breites Grinsen]

Hier wird alles bestätigt, was ich gesagt habe. Von einem Renault- und Ferrari-Mann.

web page

- Renault 3/10 entfernt, laut Renault und FIA
- Ferrari ist dabei, laut Ferrari und FIA

Nur die Oberexperten aus dem MST-Forum und der Überfahrer Palmer sehen einen Vorteil bei den Mercedes-Motoren.

Die 3/10 kommen aus der Aussage von Palmer wenn man den Absatz sinnerfassend lesen könnte,... aber egal hier ist das sowieso fehl am Platz

P.S.: Motor mäßig drann heißt übrigens auch nicht gleiche Leistung oder so wie du es schilderst sogar einen Leistungsvorteil.

Gut du blätterst bitte retour und liest den Post nochmals,... denkst nach liest nochmal und denkst nochmals drüber nach was Leistung ist und was das mit 3/10 Sekunden zu tun haben könnte.. MAchst dann bitte deinen Motoren-Thread auf.

Beiträge: 1097 - registriert seit: Jan 2007
Seiten: 1 2 3 ... 7 8 9 10

Thema schließen   Feature Topic   Thema verschieben   Thema löschen nächster älterer Beitrag nächster neuer Beitrag
   
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:


Dies ist das alte Motorsport-Toltal.com Forum. Das neue Forum ist unter http://www.motorsport-total.com/forum zu finden. Viel Spaß im neuen Forum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classic™ 6.7.2

 

 
Nach oben