Sie sind hier: Home > Forum

Forum

Heutige Beiträge   Mein Profil | Verzeichnis Einloggen | Suchen | Hilfe | Übersicht aller Foren | Forums-Regeln
   

Forum > Sonstiges > Offtopic > Elon & Oscar Fred (Seite 12)
 - UBBFriend: Senden Sie diesen Beitrag per eMail an einen Freund!   Seiten: 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17
Autor Thema: Elon & Oscar Fred
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Gutmensch:
Zitat:
Während in Deutschland ein bizarrer Kampf gegen die Autoindustrie geführt wird, natürlich im Namen der Gesunderhaltung von Menschen, speziell Kindern, die durch von Dieselautos erzeugten Feinstaub eventuell gefährdet werden könnten, wird in Afrika die Gesundheit von Kindern ruiniert, um Kobalt für die als saubere Alternative gepriesenen Elektroautos zu gewinnen.
von Vera Lengsfeld
Hoffentlich wurde der Artikel nicht auf einem Laptop mit Lithium-Ionen-Akku geschrieben. Ich finde es auch ne Schande, wie E-Autos die Kinder versklaven.

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Gutmensch
Mitglied
Benutzer # 3354

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Gutmensch     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Artikel gelesen? Dann wohl anders verstanden.

Zum einen ist die Antwort auf Deinen (berechtigten) Einwand ist dort zu finden, zum anderen verstehe ich den Artikel als Fingerzeig auf die Bigotterie, die der "Anti-Diesel-Elektro-Auto-muss-für- die-Umwelt-her"inne wohnt.

Ich finde E-Autos 😎 nur eben nicht aus Umwelt-Gründen.

Beiträge: 939 - registriert seit: Jan 2003
Stefan P
Mitglied

Benutzer # 1722

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Stefan P     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
...das BUM hat nun reagiert und folgendes verkündet um der Luftverschmutzung in den Innenstädt Herr zu werden.

Zitat:

Bundesministerium
für Umwelt, Naturschutz
Bau und Reaktorsicherheit

...wegen erhöhter blahblahblasülzlaberetcpp....ergeht folgender Erlass:

1.Diesel Jeans dürfen in Fußgängerzonen vorerst ab dem 1. September 2017 nur an ungeraden Kalendertagen und Diesel Jacken/Hemden nur an geraden Kalendertagen getragen werden, unabhängig vom Alter der TrägerInnen.

2. Diesel Accessoires wie Uhren und ähnliches sind vorläufig noch nicht betroffen.

3. Der US-amerikanische Schauspieler, Herr Vin Diesel wurde durch das Auswärtige Amt zur 'Persona non grata' erklärt und darf nicht mehr in die Bundesrepublik Deutschland einreisen.

4. Das Dieselmuseum in Mannheim wird geschlossen. Eine Wiedereröffnung erfolgt, sobald Erklärung zu allen Exponaten neu formuliert wurden die zeigen, daß Herr Otto Diesel aus heutiger Sicht auf einem Level mit den Herren Himmler, Eichmann und anderen großartigen Verbrechern der deutschen Vergangenheit zu sehen ist. Die Paralellen seines Dieselmotors mit Zyklon B sind nunmahr durch den Konsens von 97 % aller LuftverschmutzungswissenschaftlerIn nen hinreichend belegt.
...



[ 13.08.2017, 00:56: Beitrag editiert von: Stefan P ]

--------------------
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Beiträge: 31711 - von: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…" - registriert seit: Dez 2001
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Gutmensch:
Artikel gelesen? Dann wohl anders verstanden.

Zum einen ist die Antwort auf Deinen (berechtigten) Einwand ist dort zu finden, zum anderen verstehe ich den Artikel als Fingerzeig auf die Bigotterie, die der "Anti-Diesel-Elektro-Auto-muss-für- die-Umwelt-her"inne wohnt.

Ich finde E-Autos 😎 nur eben nicht aus Umwelt-Gründen.

Doch, doch. Schon gelesen. Mir gehen da nur 2 Sachen gegen den Strich. Zum einen prangert die Dame Elektroautos an, dabei machen die beim Kobaltverbrauch derzeit nur einen kleinen Prozentsatz des weltweiten Verbrauchs aus, da Kobalt auch fuer ganz andere Zwecke eingesetzt wird und zweitens kann das Elektroauto nix dafuer, dass fuer seine Batterien Kinder in Mínen arbeiten muessen. Ich weiss nicht wo Tesla und BYD und LG und Samsung ihr Kobalt herkaufen, aber, und da gebe ich Dir Recht, sollten alle Abnehmer darauf draengen, dass Kongo boykottiert wird, bis dieser unsaegliche Missstand behoben ist. Aber vielleicht erledigt sich das auch von selbst, ich meine mich zu erinnern, dass genau wie beim Lithium auch Kobalt groesstenteils auf den Boeden der Weltmeere in den Manganknollen zu Hause ist. Das kann kein versklavtes Kind abbauen. Und schlussendlich gilt, Kobalt wird in E-Autos gebraucht, nicht verbraucht. Es wird fast vollstaendig recycelt. Von daher ist der Abbau von 100.000 to pro Jahr sicher nicht umweltschaedlicher, als taeglich von Millionen von Tonnen klebrige Fluessigkeit aus der Erde zu pumpen. Aber ja, auch das E-Auto hat noch gehoerig Luft nach oben. Versklaven tut es Kinder indes definitiv nicht.

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Arno
Mitglied
Benutzer # 257

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Arno     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von Gutmensch:
Artikel gelesen? Dann wohl anders verstanden.

Zum einen ist die Antwort auf Deinen (berechtigten) Einwand ist dort zu finden, zum anderen verstehe ich den Artikel als Fingerzeig auf die Bigotterie, die der "Anti-Diesel-Elektro-Auto-muss-für- die-Umwelt-her"inne wohnt.

Ich finde E-Autos 😎 nur eben nicht aus Umwelt-Gründen.

Doch, doch. Schon gelesen. Mir gehen da nur 2 Sachen gegen den Strich. Zum einen prangert die Dame Elektroautos an, dabei machen die beim Kobaltverbrauch derzeit nur einen kleinen Prozentsatz des weltweiten Verbrauchs aus, da Kobalt auch fuer ganz andere Zwecke eingesetzt wird und zweitens kann das Elektroauto nix dafuer, dass fuer seine Batterien Kinder in Mínen arbeiten muessen. Ich weiss nicht wo Tesla und BYD und LG und Samsung ihr Kobalt herkaufen, aber, und da gebe ich Dir Recht, sollten alle Abnehmer darauf draengen, dass Kongo boykottiert wird, bis dieser unsaegliche Missstand behoben ist. Aber vielleicht erledigt sich das auch von selbst, ich meine mich zu erinnern, dass genau wie beim Lithium auch Kobalt groesstenteils auf den Boeden der Weltmeere in den Manganknollen zu Hause ist. Das kann kein versklavtes Kind abbauen. Und schlussendlich gilt, Kobalt wird in E-Autos gebraucht, nicht verbraucht. Es wird fast vollstaendig recycelt. Von daher ist der Abbau von 100.000 to pro Jahr sicher nicht umweltschaedlicher, als taeglich von Millionen von Tonnen klebrige Fluessigkeit aus der Erde zu pumpen. Aber ja, auch das E-Auto hat noch gehoerig Luft nach oben. Versklaven tut es Kinder indes definitiv nicht.
Apple lässt Kinder schuften, die Rohstoffe für Batterien werden vonKindern aus der erde geholt.

Nunja, nun hast du dich mal so richtig darüber echauffiert und "angeprangert" und kannst den Krempel beruhigt weiter kaufen.
Das Gewissen ist ja nun beruhigt. Typisch grüner Gehirngelee.

--------------------
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Beiträge: 15765 - von: Blockwarten abgenervt - registriert seit: Okt 2000
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Jetzt mal davon abgesehen, dass das Militaer, die Oelindustrie und sogar die chemische Industrie Cobalt verwenden, habe ich das alles andere als verharmlost. Man kann das auch mal in einem positiven Zusammenhang sehen. Zum einen wird dadurch die Oeffentlichkeit auf den Missstand hingewiesen, zum anderen wird Cobalt recycelt und in neuen Batterien verwendet, so wie es sich gehoert. Und Du wirst mir sicherlich zustimmen, nicht das Elektroauto oder Smartphones versklavt Kinder, sondern der Mensch tut es. Aus welcher Mine stammt eigentlich das Cobalt fuer Dein Phablet?

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Arno
Mitglied
Benutzer # 257

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Arno     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Jetzt mal davon abgesehen, dass das Militaer, die Oelindustrie und sogar die chemische Industrie Cobalt verwenden, habe ich das alles andere als verharmlost. Man kann das auch mal in einem positiven Zusammenhang sehen. Zum einen wird dadurch die Oeffentlichkeit auf den Missstand hingewiesen, zum anderen wird Cobalt recycelt und in neuen Batterien verwendet, so wie es sich gehoert. Und Du wirst mir sicherlich zustimmen, nicht das Elektroauto oder Smartphones versklavt Kinder, sondern der Mensch tut es. Aus welcher Mine stammt eigentlich das Cobalt fuer Dein Phablet?

Tja, OscarL, mit dir ist eben kein Blumentopf zu gewinnen. Ich hatte das schon mehrmals erwaehnt, dass ich niemanden kenne (ausser Minardi, der ist allerdings nur verbloedet), der so schlecht informiert ist, gleichzeitig aber meint, er haette die Weisheit auf allen Gebieten dieser Erde fuer sich gepachtet und muesse nun andere permenent "besserwissend" belehren.

Ich kaufe nur bei Unternehmen, die nachweislich sich hier eingetragen haben, dem Leitgedanken folgen und die geforderten Nachweise erbringen.

Dazu gehoeren u.a. HP, Huawei, Samsung SDI und Sony. Ich habe ein Huawei.

Nennt sich "Engagieren, nicht Boykotieren."
Nicht jeder ist ein Hohlkopf.
Meerissnich.

--------------------
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Beiträge: 15765 - von: Blockwarten abgenervt - registriert seit: Okt 2000
Arno
Mitglied
Benutzer # 257

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Arno     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
AUA.
Und noch einen Arschtritt fuer Elon und das noch von einer Gruenen!

Hier kommt das Ende für den 110 000 Euro (!) teuren Elektro-Dienstwagen des NRW-Umweltministeriums.

Koelner Stadtanzeiger:
Der Vorzeige-Tesla, den Johannes Remmel (Grüne) 2016 zu Testzwecken ansgeschafft hatte, wird nicht weiter genutzt.

Begruendung:
Die maximale Reichweite lag in den Langstreckentests, je nach Fahrweise und Streckenprofil, bei unter 300 Kilometern. Diese Reichweite konnte nur ausgeschöpft werden, wenn im Anschluss sichergestellt war, dass die Batterien geladen werden können.
Nun wird das Auto stillgelegt.
Kann Oskarl dann bestimmt fuer 35.000 Euronen kaufen!

--------------------
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Beiträge: 15765 - von: Blockwarten abgenervt - registriert seit: Okt 2000
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
doppelt

[ 14.08.2017, 08:44: Beitrag editiert von: OskarL ]

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Arno:
AUA.
Und noch einen Arschtritt fuer Elon und das noch von einer Gruenen!

Hier kommt das Ende für den 110 000 Euro (!) teuren Elektro-Dienstwagen des NRW-Umweltministeriums.

Koelner Stadtanzeiger:
Der Vorzeige-Tesla, den Johannes Remmel (Grüne) 2016 zu Testzwecken ansgeschafft hatte, wird nicht weiter genutzt.

Begruendung:
Die maximale Reichweite lag in den Langstreckentests, je nach Fahrweise und Streckenprofil, bei unter 300 Kilometern. Diese Reichweite konnte nur ausgeschöpft werden, wenn im Anschluss sichergestellt war, dass die Batterien geladen werden können.
Nun wird das Auto stillgelegt.
Kann Oskarl dann bestimmt fuer 35.000 Euronen kaufen!

[Lol] [Top]

Zitat:
Noch unbeholfener, ja ärgerlich sind Hinweise auf Reichweite, Dichte von E-Tankstellen oder Ladezeiten, die sich allesamt als Probleme für die Tageslogistik darstellten. Ja, das ist so. Aber doch nicht nur für Spitzenpolitiker! Wer heute ein E-Auto kauft, muss noch einen großen Posten Idealismus einbringen. –
Kam mir in den Sinn, bevor ich das las. Ich bin den P85D letzes Jahr gefahren und tue es naechste Woche wieder. Du kannst beruhigt sein, wir sind mit der kleineren Batterie bei zuegiger Fahrweise easy ueber 400km gekommen. Und das war kein Neuwagen. Aber wie Du ja schon frueher immer betont hast, Frauen und Autos passt nicht. Hier trifft es wohl zu. Das Auto hat uebrigens eine super Funktion zum Finden von Ladestation und warnt, wenn man die falsche Ladestation ansteuern will. Funktioniert hervorragend. Musste mal probieren.

Uebrigens, wusstest Du, dass China der mit Abstand groesste Abnehmer von Kongo Cobalt ist. Autsch... [Lächeln]

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Arno
Mitglied
Benutzer # 257

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Arno     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
He OskarL,
wenn du die Kiste dann gekauft hast, ich habe noch gebrauchte Akrapovic Klappenauspuff mit Fernsteuerung fuer Tesla hier liegen.
Gebe ich guenstig ab!

--------------------
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Beiträge: 15765 - von: Blockwarten abgenervt - registriert seit: Okt 2000
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Arno:
He OskarL,
wenn du die Kiste dann gekauft hast, ich habe noch gebrauchte Akrapovic Klappenauspuff mit Fernsteuerung fuer Tesla hier liegen.
Gebe ich guenstig ab!

Fast waere ich drauf reingefallen, aber eben nur fast. [Top]

Was issn nu eigentlich mit Huawei und China? Gabs da net mal die Amnesty Anfrage an die Hersteller, wo alle ploetzlich net mal wussten wo Kongo liegt und nur Apple schrieb, dass es keine Loesung ist, dort nicht mehr zu bestellen, weil sonst dieses Kinderarbeitproblem nur in Vergessenheit geraet? Und weil Du immer Tesla in den Raum schmeisst, die standen nicht auf der Liste von Amnesty.

Uebrigens gerade die Auto Zeitung gekauft und das Interview mit Herbert Diess auf Seite 16 gelesen. Wie immer hast Du Recht. Der VW-Konzern gibt richtig Vollgas beim Thema. Gut fuer Deutschland und seine Wirtschaft. [Top]

Arno [Top]
VW [Top]
Tesla, mission accomplished [Top]

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Ach nee! [Breites Grinsen]

Zitat:
Ursprünglich hatte Tesla 1,5 Milliarden Dollar einsammeln wollen, doch angesichts der starken Nachfrage der Investoren stockte der vom umtriebigen Unternehmer Elon Musk geführte Elektroautohersteller den Betrag auf.
Siehste Arno. Die Leute koennen net genug von Tesla kriegen. [Breites Grinsen]

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Arno
Mitglied
Benutzer # 257

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Arno     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von Arno:
He OskarL,
wenn du die Kiste dann gekauft hast, ich habe noch gebrauchte Akrapovic Klappenauspuff mit Fernsteuerung fuer Tesla hier liegen.
Gebe ich guenstig ab!

Fast waere ich drauf reingefallen, aber eben nur fast. [Top]

Was issn nu eigentlich mit Huawei und China? Gabs da net mal die Amnesty Anfrage an die Hersteller, wo alle ploetzlich net mal wussten wo Kongo liegt und nur Apple schrieb, dass es keine Loesung ist, dort nicht mehr zu bestellen, weil sonst dieses Kinderarbeitproblem nur in Vergessenheit geraet? Und weil Du immer Tesla in den Raum schmeisst, die standen nicht auf der Liste von Amnesty.

Uebrigens gerade die Auto Zeitung gekauft und das Interview mit Herbert Diess auf Seite 16 gelesen. Wie immer hast Du Recht. Der VW-Konzern gibt richtig Vollgas beim Thema. Gut fuer Deutschland und seine Wirtschaft. [Top]

Arno [Top]
VW [Top]
Tesla, mission accomplished [Top]

Akrapovic: Entschuldige, hatte ich mich vertan, es sollte Porsche GT3 heissen, nicht Tesla.
[rolleyes]

Auto-Zeitung: Finde ich gut, dass du endlich mal auch was liest und versuchst, dich auf den laufenden zu halten, so gut es eben geht.
Ganz ehrlich gemeint! [Top]

Kobalt: Es gab nicht nur eine Anfrage an China von Amnesty, mir wäre es neu, wennn China jemals eine Anfrage dieser Anfragen beantwortet hätte.
Was nun nicht mehr so neu ist, dass China Vorreiter gegen die Kinderarbeit ist, in dieser Sache waren sie sogar schneller als Apple.
Vorallem auch deswehen, weil sie alle Hersteller in die Pflicht genommen haben, Apple folgen musste, weil sie zum Teil AUCH in China produzieren (lassen).
Dann so zu tun, als sei eine Idee von Apple entbehrt nicht einer gewissen Komik, so einen Scheiss glauben nur die geistig indoktrinierten Apple Zombies.

Recht gehabt: Danke für die Info, dass ich mal wieder Recht hatte. Wenn du ganz ehrlich bist, habe ich nicht immer, aber eben meistens Recht. Das liegt daran, dass ich nur zu den Themenfeldern dazu was sage, in denen ich mich auskenne.
Anonsten frage ich.
Wie neuerdings du auch.
Ums Recht haben, geht es im Grunde ja nicht.

Meerissnich

--------------------
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Beiträge: 15765 - von: Blockwarten abgenervt - registriert seit: Okt 2000
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Arno:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von Arno:
He OskarL,
wenn du die Kiste dann gekauft hast, ich habe noch gebrauchte Akrapovic Klappenauspuff mit Fernsteuerung fuer Tesla hier liegen.
Gebe ich guenstig ab!

Fast waere ich drauf reingefallen, aber eben nur fast. [Top]

Was issn nu eigentlich mit Huawei und China? Gabs da net mal die Amnesty Anfrage an die Hersteller, wo alle ploetzlich net mal wussten wo Kongo liegt und nur Apple schrieb, dass es keine Loesung ist, dort nicht mehr zu bestellen, weil sonst dieses Kinderarbeitproblem nur in Vergessenheit geraet? Und weil Du immer Tesla in den Raum schmeisst, die standen nicht auf der Liste von Amnesty.

Uebrigens gerade die Auto Zeitung gekauft und das Interview mit Herbert Diess auf Seite 16 gelesen. Wie immer hast Du Recht. Der VW-Konzern gibt richtig Vollgas beim Thema. Gut fuer Deutschland und seine Wirtschaft. [Top]

Arno [Top]
VW [Top]
Tesla, mission accomplished [Top]

Akrapovic: Entschuldige, hatte ich mich vertan, es sollte Porsche GT3 heissen, nicht Tesla.
[rolleyes]

Auto-Zeitung: Finde ich gut, dass du endlich mal auch was liest und versuchst, dich auf den laufenden zu halten, so gut es eben geht.
Ganz ehrlich gemeint! [Top]

Kobalt: Es gab nicht nur eine Anfrage an China von Amnesty, mir wäre es neu, wennn China jemals eine Anfrage dieser Anfragen beantwortet hätte.
Was nun nicht mehr so neu ist, dass China Vorreiter gegen die Kinderarbeit ist, in dieser Sache waren sie sogar schneller als Apple.
Vorallem auch deswehen, weil sie alle Hersteller in die Pflicht genommen haben, Apple folgen musste, weil sie zum Teil AUCH in China produzieren (lassen).
Dann so zu tun, als sei eine Idee von Apple entbehrt nicht einer gewissen Komik, so einen Scheiss glauben nur die geistig indoktrinierten Apple Zombies.

Recht gehabt: Danke für die Info, dass ich mal wieder Recht hatte. Wenn du ganz ehrlich bist, habe ich nicht immer, aber eben meistens Recht. Das liegt daran, dass ich nur zu den Themenfeldern dazu was sage, in denen ich mich auskenne.
Anonsten frage ich.
Wie neuerdings du auch.
Ums Recht haben, geht es im Grunde ja nicht.

Meerissnich

Ich hab das PDF gefunden. Da ist auch VW und Mercedes mit drin. Da werden die grossen Unternehmen aufgefordert, Stellung zu beziehen. Bei Bedarf verlinke ich es.

Das wir uns nicht falsch verstehen. Es geht nicht darum, einen einzelnen Hersteller zu diskreditieren und den anderen als Saubermann hinzustellen. Schwarze Schafe gibt es ueberall.

Und ums hier auch nochmal ganz klar auszudruecken. Ich bin ein Fan der Disruption und ja ich mag Tesla, weil die mit dem "Mist" angefangen haben, aber genauso freut es mich, wenn auch der VW Konzern im Business bleibt. Fuer mich ist die Frage "Ob..." geklaert, jetzt stellt sich die Frage nach dem "Wann..." und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen.

Da bleibt dann auch noch Zeit, an den Nachteilen der Technologie zu arbeiten.

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Stefan P
Mitglied

Benutzer # 1722

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Stefan P     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
...und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen...

...was passiert dann? Dann kommen die 'Kolbenschwinger-Auto-Hersteller' auf die Idee, ihre Autos auch so mager ausgestattet wie der Tesla 3 anzubieten und senken damit die Preis derart, daß Musk einen Heulkkrampf kriegt?

--------------------
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Beiträge: 31711 - von: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…" - registriert seit: Dez 2001
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Stefan P:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
...und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen...

...was passiert dann? Dann kommen die 'Kolbenschwinger-Auto-Hersteller' auf die Idee, ihre Autos auch so mager ausgestattet wie der Tesla 3 anzubieten und senken damit die Preis derart, daß Musk einen Heulkkrampf kriegt?
Nicht ganz. Dann wird jeder, der aufs Geld schauen muss, 5 mal ueberlegen, ob er sich nen teuren Verbrenner kauft, oder auf wesentlich preiswertere Alternative setzt. War schon immer so, dass die Mehrheit aufs Geld schauen musste und genauso werden sie es auch wieder tun.

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Arno
Mitglied
Benutzer # 257

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Arno     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
........ Ich bin ein Fan der Disruption und ja ich mag Tesla, weil die mit dem "Mist" angefangen haben, aber genauso freut es mich, wenn auch der VW Konzern im Business bleibt. Fuer mich ist die Frage "Ob..." geklaert, jetzt stellt sich die Frage nach dem "Wann..." und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen.

Da bleibt dann auch noch Zeit, an den Nachteilen der Technologie zu arbeiten.

Boykottieren macht heutzutage auch keinen Sinn.
Dann kaufen es andere, kleben einen anderen Sticker drauf....Ethik war gestern.
Reich werden so schnell es geht, ist heute.

Nein. Die nächste Reichweite/Milestone ist 2018. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

--------------------
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Beiträge: 15765 - von: Blockwarten abgenervt - registriert seit: Okt 2000
Stefan P
Mitglied

Benutzer # 1722

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Stefan P     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von Stefan P:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
...und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen...

...was passiert dann? Dann kommen die 'Kolbenschwinger-Auto-Hersteller' auf die Idee, ihre Autos auch so mager ausgestattet wie der Tesla 3 anzubieten und senken damit die Preis derart, daß Musk einen Heulkkrampf kriegt? [/qb]
Nicht ganz. Dann wird jeder, der aufs Geld schauen muss, 5 mal ueberlegen, ob er sich nen teuren Verbrenner kauft, oder auf wesentlich preiswertere Alternative setzt. War schon immer so, dass die Mehrheit aufs Geld schauen musste und genauso werden sie es auch wieder tun.
...Du glaubst also, daß in 4 Jahren ein Elektrowägelchen billiger sein wird als ein richtiges Auto... echt?

--------------------
Kühner, als das Unbekannte zu erforschen, kann es sein, das Bekannte zu bezweifeln. (Alexander von Humbold)

Beiträge: 31711 - von: Freeman Dyson überzeugt:"… average surfacetemperature is a fiction…" - registriert seit: Dez 2001
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Arno:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
........ Ich bin ein Fan der Disruption und ja ich mag Tesla, weil die mit dem "Mist" angefangen haben, aber genauso freut es mich, wenn auch der VW Konzern im Business bleibt. Fuer mich ist die Frage "Ob..." geklaert, jetzt stellt sich die Frage nach dem "Wann..." und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen.

Da bleibt dann auch noch Zeit, an den Nachteilen der Technologie zu arbeiten.

Boykottieren macht heutzutage auch keinen Sinn.
Dann kaufen es andere, kleben einen anderen Sticker drauf....Ethik war gestern.
Reich werden so schnell es geht, ist heute.

Nein. Die nächste Reichweite/Milestone ist 2018. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Volle Zustimmung. Mir gings mit 2020+ eher um den Preis. Mich erinnert die Reichweitenangabe sehr stark an den Beginn der digitalen Fotografie. Da war die erste Frage: wieviel Megapixel [Breites Grinsen] In den 90igern war die Gretchenfrage: Wieviel Megahertz hat der Processor. Spaeter war dann Arbeitsspeicher mit im Rennen.

Ich finde, nicht jedes E-Auto muss aktuell 500km und mehr schaffen. Wer das Auto wirklich nur fuer die Stadt braucht, da reichen dann wirklich 200km. Ich wette, in 10-15 Jahren wird die Frage dann auch wieder ueber Design und Features entschieden. Wir werden sehen.

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von Stefan P:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von Stefan P:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
...und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen...

...was passiert dann? Dann kommen die 'Kolbenschwinger-Auto-Hersteller' auf die Idee, ihre Autos auch so mager ausgestattet wie der Tesla 3 anzubieten und senken damit die Preis derart, daß Musk einen Heulkkrampf kriegt?

Nicht ganz. Dann wird jeder, der aufs Geld schauen muss, 5 mal ueberlegen, ob er sich nen teuren Verbrenner kauft, oder auf wesentlich preiswertere Alternative setzt. War schon immer so, dass die Mehrheit aufs Geld schauen musste und genauso werden sie es auch wieder tun.
...Du glaubst also, daß in 4 Jahren ein Elektrowägelchen billiger sein wird als ein richtiges Auto... echt? [/QB]
Klar, ausser ich krieg nen Mercedes C Klasse auch fuer den Preis. Oder A4

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
Arno
Mitglied
Benutzer # 257

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von Arno     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von Stefan P:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von Stefan P:
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
...und da scheint es ja ueberall auf 2021-2025 hinauszulaufen...

...was passiert dann? Dann kommen die 'Kolbenschwinger-Auto-Hersteller' auf die Idee, ihre Autos auch so mager ausgestattet wie der Tesla 3 anzubieten und senken damit die Preis derart, daß Musk einen Heulkkrampf kriegt?

Nicht ganz. Dann wird jeder, der aufs Geld schauen muss, 5 mal ueberlegen, ob er sich nen teuren Verbrenner kauft, oder auf wesentlich preiswertere Alternative setzt. War schon immer so, dass die Mehrheit aufs Geld schauen musste und genauso werden sie es auch wieder tun.
...Du glaubst also, daß in 4 Jahren ein Elektrowägelchen billiger sein wird als ein richtiges Auto... echt?

Klar, ausser ich krieg nen Mercedes C Klasse auch fuer den Preis. Oder A4 [/QB]
Hmmmm, A4 kann sein.

--------------------
Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief.
Wenn ich einen Fronttriebler will kauf ich mir ne Gartenfräse

Beiträge: 15765 - von: Blockwarten abgenervt - registriert seit: Okt 2000
shuyuan
Mitglied

Benutzer # 12355

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von shuyuan     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
die reichweite ist doch eigentlich weniger wichtig als das nachladen im allgemeinen.
wo und wie schnell ist das thema, dann springen die leute auch drauf an.
kannste ja gleich mal mit dem verbrenner durch die sahara...vorteil: du kannst mit kanistern die reichweite verlängern.
elektroauto - Verlängerungskabel ?

Beiträge: 14212 - von: mir aus gerne - registriert seit: Jan 2010
OskarL
Mitglied
Oskar l
Benutzer # 262

Benutzer bewerten
 - erstellt am:      Ansicht des Profils von OskarL   Senden Sie eine eMail an OskarL   Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von shuyuan:
die reichweite ist doch eigentlich weniger wichtig als das nachladen im allgemeinen.
wo und wie schnell ist das thema, dann springen die leute auch drauf an.
kannste ja gleich mal mit dem verbrenner durch die sahara...vorteil: du kannst mit kanistern die reichweite verlängern.
elektroauto - Verlängerungskabel ?

Spaetestens an der naechsten Oase stellst Du Dein Auto sowieso ab, wenn Dir Fatima ueber den Weg läuft. Und nur mal nebenbei, mein Ford Diesel mit 75 Liter Tank kommt mit 700km auch net durch die Sahara. Mein D Kadett kam bestenfalls 400km weit. Also merke, egal ob Verbrenner oder EV, zu Fatima musst Du so oder so. Dieses Reichweitenproblem ist lediglich ein Propagandamaerchen und erübrigt sich in naher Zukunft so oder so als Diskussionsgrundlage. Frag Dich doch mal ganz ehrlich, wie oft faehrst Du Deinen Tank von Full bis Empty in einem Ritt?

--------------------
Donald Trump: We have very stupid people in our country, negotiating for us. We have leaders, they don't know what they are doing!

Beiträge: 18157 - von: der Formel Parkplatz angewidert - registriert seit: Okt 2000
shuyuan
Mitglied

Benutzer # 12355

 - erstellt am:      Ansicht des Profils von shuyuan     Private Nachricht versenden       Editieren/Löschen des Beitrags  Regelverstoß melden 
Zitat:
Original erstellt von OskarL:
Zitat:
Original erstellt von shuyuan:
die reichweite ist doch eigentlich weniger wichtig als das nachladen im allgemeinen.
wo und wie schnell ist das thema, dann springen die leute auch drauf an.
kannste ja gleich mal mit dem verbrenner durch die sahara...vorteil: du kannst mit kanistern die reichweite verlängern.
elektroauto - Verlängerungskabel ?

Spaetestens an der naechsten Oase stellst Du Dein Auto sowieso ab, wenn Dir Fatima ueber den Weg läuft. Und nur mal nebenbei, mein Ford Diesel mit 75 Liter Tank kommt mit 700km auch net durch die Sahara. Mein D Kadett kam bestenfalls 400km weit. Also merke, egal ob Verbrenner oder EV, zu Fatima musst Du so oder so. Dieses Reichweitenproblem ist lediglich ein Propagandamaerchen und erübrigt sich in naher Zukunft so oder so als Diskussionsgrundlage. Frag Dich doch mal ganz ehrlich, wie oft faehrst Du Deinen Tank von Full bis Empty in einem Ritt?
schreibst du etwa mit dem 5 s ?
Mein erster satz beantwortet doch schon deine frage ?
reichweitenverlängerung ist die frage .
wo und
wie schnell.

mein gedanke dabei ist: Ich fahr eine herkömmliche tankstelle an und brauch fürs tanken grad mal 5 minuten.
wieviel e tankstellen bräuchte man um keinen stau zu verursachen bzw. die wartezeit auf tage zu verlängern ?
eine gherkömmliche tankstelle auf der autobahn z.b. hat 6-10 zapfsäulen, aberr auch noch in verschiedenen sorten unteteilt.

wie soll das dann mit e aussehen ?

Beiträge: 14212 - von: mir aus gerne - registriert seit: Jan 2010
Seiten: 1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Thema schließen   Feature Topic   Thema verschieben   Thema löschen nächster älterer Beitrag nächster neuer Beitrag
   
 - Druck-Version anzeigen
Gehe zu:


Dies ist das alte Motorsport-Toltal.com Forum. Das neue Forum ist unter http://www.motorsport-total.com/forum zu finden. Viel Spaß im neuen Forum

Powered by Infopop Corporation
UBB.classic™ 6.7.2

 

 
Nach oben